Kinder und Jugendliche in unserer Ortsgruppe

Auf dieser Seite findet ihr Informationen zu den Aktivitäten unserer Kinder und Jugendlichen.

In der DLRG sind Kinder und Jugendliche bis zum 26. Lebensjahr in der DLRG-Jugend organisiert. Diese hat ihre eigenen Gremien, also den Landesjugendtag, der alle 3 Jahre zusammentritt, den Landesjugendrat und den Landesjugendvorstand. Weitere Informationen dazu findet Ihr hier.

Die Kinder nehmen bei uns an der Schwimm- und vor allem Rettungsschwimmausbildung teil und können im Verlauf ihrer Ausbildung die verschiedenen Schwimm- und Rettungsschwimmabzeichen, sowie das Schnorcheltauchabzeichen erwerben. Auch die Teilnahme an verschiedenen Schwimm- und Rettungsschwimmwettkämpfen im Rahmen der DLRG ist möglich.

Aber bei uns geht noch mehr:

In unserer Ortsgruppe gibt es seit 2016 das JET - unser Jugend-Einsatz-Team.

In diesem Jahr haben wir eine Anfänger-Schwimmgruppe ins Leben gerufen, bei der Kinder ab 7 Jahren, die schon ihr "Seepferdchen" erworben haben, richtig schwimmen lernen und die Jugendschwimmabzeichen erwerben können.

Nähere Informationen erhaltet Ihr auf dieser Seite.

 

 

JET-Rescue Camp

Vom 25.08. bis 27.08. fand das erste JET Rescue Camp für unser Jugend-Einsatz-Team statt. Am Freitag Nachmittag starteten wir mit 5 Jetties und unserem großen Rettungsboot "Heiner" und dem kleinen Jugendboot auf dem Saaler Bodden in Richtung Bodstedt. 

Auf dem Campingplatz Bodstedt hieß es anschließend das Mannschaftszelt aufbauen, alles auspacken und verstauen. Danach grillten wir. Am nächsten Morgen ging es früh raus. Mit dem Boot sind wir nach Born rübergedüst und haben den Vormittag im Kletterwald verbracht. Sich überwinden und mutig sein, aber auch im Team arbeiten, das waren hier die Aufgaben für die Jugend und es hat echt super Spaß gemacht. Nach einer ordentlichen Stärkung ging es mit dem Boot zurück nach Bodstedt. Unterwegs machten wir Übungen wie Mann-über-Bord und die Rettung von im Wasser befindlichen Personen, denn unsere zukünftigen Rettungsschwimmer sollen so gut wie möglich ausgebildet werden. Und sie zeigten wahren Teamgeist. Anschließend gab es am Strand noch eine Erste-Hilfe-Einheit und Bootsausbildung mit dem Jugendboot. Den Abend beendeten wir mit einem Lagerfeuer mit Stockbrot und Würstchen. 

Am Sonntag war bei blauem Himmel noch vor dem Frühstück eine kleine Schwimmeinheit angesagt - ein Rettungsschwimmer darf auch morgens das Wasser nicht scheuen…. Nach dem Zusammenpacken gab es noch eine Urkunde und dann ging es zurück nach Graal-Müritz, wo noch alles aufgeräumt wurde. Es war ein super Wochenende. Das machen wir auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder. 

Wir sind sehr stolz auf unser Jugend-Einsatz-Team und zukünftigen Einsatzkräfte.