JET - Jugend-Einsatz-Team der Ortsgruppe Graal-Müritz

Unser Jugend-Einsatz-Team (JET) ist eine Gruppe von Kinder und Jugendlichen in unserer Ortsgruppe, die nicht nur am Schwimmtraining teilnehmen, sondern darüber hinaus eine weitere Ausbildung erhalten. Mit diesem Programm wollen wir ganz gezielt unseren Nachwuchs für den Wasserrettungsdienst, First-Responder und die Wasserrettungsgruppe fördern.

Die "JET"ties sind Kinder und Jugendliche von 10 - 16 Jahren. Sie werden mit Einsatzkleidung ausgestattet und erlernen altersgerecht bereits Ausbildungsinhalte, die weit über den Erwerb des Juniorretters und des Deutschen Rettungsschwimmabzeichens hinausgehen.

So werden - neben der Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung - bereits Fähigkeiten und Fertigkeiten aus dem Bereich des Wasserrettungsdienstes vermittelt, z.B. der Umgang mit Funkgeräten, Rettungsgeräten, Bootstechnik, Seemannschaft, Erste-Hilfe usw.

Um ins Jugend-Einsatz-Team aufgenommen werden zu können, muss man Mitglied der Ortsgruppe sein, mindestens 10 Jahre alt und zunächst regelmäßig zum Schwimmtraining kommen. Nach einem Gespräch mit den JET-Ausbildern folgen dann ein paar Probestunden im JET-Theorie Training am Mittwoch oder in der warmen Jahreszeit am Samstag am Strand. Gemeinsam mit dem Team entscheiden die Ausbilder dann, ob ein neues Mitglied ins JET aufgenommen wird.

Angeleitet werden die JETties von ehrenamtlich tätigen, gut ausgebildeten Mitgliedern der Ortsgruppe. Auch das (organisierte!) Jugendleben kommt natürlich nicht zu kurz. Seit 2 Jahren führen wir in den Sommerferien regelmäßig das "JET Rescue Camp" durch, ein Sommerlager speziell für unsere JETties mit Ausbildung, Spaß und Erholung. Bei JET-Camps, Treffen mit den JET anderer Ortsgruppen, Übungen und Ausfahrten mit dem Motorrettungsboot zeigen unsere JETtis stolz, was sie schon gelernt haben.

Da, wo es möglich ist, werden unsere JETties auch in echte Einsätze einbezogen, wobei die Aufgaben altersbezogen und differenziert vergeben werden. Dazu gehört z.B. die Einweisung des Rettungsdienstes bei einem Einsatz oder das Freihalten von Zufahrten. Nach und nach werden die Kinder dann behutsam an das eigentliche Einsatz-Geschehen herangeführt. Auch bei ausgewählten Veranstaltungen (Sportveranstaltungen oder Sanitätsabsicherungen werden ältere, erfahrene JETties als Streckenposten oder Helfer eingesetzt.

Außer der fachlichen Ausbildung erfahren die Kinder und Jugendlichen im Jugend-Einsatz-Team, wie Teamarbeit funktioniert, sie üben sich in sozialen Fähigkeiten und lernen, nach und nach Verantwortung zu übernehmen, wenn es um Hilfeleistung und Lebensrettung geht.

Jugend-Einsatz-Team beim Training