29.08.2017 Dienstag  JET Rescue Camp 2017

Bootfahren macht Spaß

Am Wochenende fand das erste JET Rescue Camp für unser Jugend-Einsatz-Team statt. Am Freitag Nachmittag starteten wir mit 5 Jetties und unserem großen Rettungsboot "Heiner" und dem kleinen Jugendboot auf dem Saaler Bodden in Richtung Bodstedt.

Auf dem Campingplatz Bodstedt hieß es anschließend das Mannschaftszelt aufbauen, alles auspacken und verstauen. Danach grillten wir. Am nächsten Morgen ging es früh raus. Mit dem Boot sind wir nach Born rübergedüst u...nd haben den Vormittag im Kletterwald verbracht. Sich überwinden und mutig sein, aber auch im Team arbeiten, das waren hier die Aufgaben für die Jugend und es hat echt super Spaß gemacht. Nach einer ordentlichen Stärkung ging es mit dem Boot zurück nach Bodstedt. Unterwegs machten wir Übungen wie Mann-über-Bord und die Rettung von im Wasser befindlichen Personen, denn unsere zukünftigen Rettungsschwimmer sollen so gut wie möglich ausgebildet werden. Und sie zeigten wahren Teamgeist. Anschließend gab es am Strand noch eine Erste-Hilfe-Einheit und Bootsausbildung mit dem Jugendboot. Den Abend beendeten wir mit einem Lagerfeuer mit Stockbrot und Würstchen.

Am Sonntag war bei blauem Himmel noch vor dem Frühstück eine kleine Schwimmeinheit angesagt - ein Rettungsschwimmer darf auch morgens das Wasser nicht scheuen…. Nach dem Zusammenpacken gab es noch eine Urkunde und dann ging es zurück nach Graal-Müritz, wo noch alles aufgeräumt wurde. Es war ein super Wochenende. Das machen wir auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder.

Wir sind sehr stolz auf unser Jugend-Einsatz-Team und zukünftigen Einsatzkräfte.

Kategorie(n)
JET - Jugend Einsatz Team

Von: Vorstand - AS

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Vorstand - AS:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden